Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Herzlich Willkommen

auf den Internet-Seiten des Lehrstuhls für Terrestrische Ökologie.


Tagungsankündigung

International Symposium Ecology of Aphidophaga 13

Der Lehrstuhl für Terrestrische Ökologie organisiert vom 29.8.- 2.9.2016 das Symposium „Ecology of Aphidophaga 13“.

Dieses internationale Symposium findet alle drei  Jahre statt und führt Forscherinnen und Forscher aus der ganzen Welt zusammen, um die Ökologie, Genetik und das Verhalten von Blattlausgegenspielern zu diskutieren und Strategien zur biologischen Bekämpfung von Blattläusen unter Glas und im Freiland zu entwickeln.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webpage von Aphidophaga 13.


Tagungsankündigung

Einladung zum 42. Treffen der „Arbeitsgruppe Mitteleuropäischer Heteropterologen“ vom 19.-21. August 2016 im Nationalpark Bayerischer Wald.

Der Lehrstuhl für Terrestrische Ökologie der Technischen Universität München und der Nationalpark Bayerischer Wald richten das 42. Treffen der Arbeitsgruppe „Mitteleuropäischer Heteropterologen“ im Nationalpark Bayerischer Wald aus und laden Euch/Sie alle ganz herzlich ein. Das Treffen findet im Haus zur Wildnis, Nationalparkzentrum Falkenstein (Ludwigsthal, 94227 Lindberg) statt.

Mehr Informationen zur Tagaung finden Sie auf unserer Webpage von Treffen mitteleuropäischer Heteropterologen.


Blüthgen, N., N. K. Simons, K. Jung, D. Prati, S. C. Renner, S. Boch, M. Fischer, N. Hölzel, V. H. Klaus, T. Kleinebecker, M. Tschapka, W. W. Weisser and M. M. Gossner. 2016. Land use imperils plant and animal community stability through changes in asynchrony rather than diversity. Nature Communications 7:10697 DOI:10.1038/ncomms10697. PDF Link zu Pressemitteilung

Isbell, F., D. Craven, J. Connolly, M. Loreau, B. Schmid, C. Beierkuhnlein, T. M. Bezemer, C. Bonin, H. Bruelheide, E. De Luca, A. Ebeling, J. N. Griffin, Q. Guo, Y. Hautier, A. Hector, A. Jentsch, J. Kreyling, V. Lanta, P. Manning, S. T. Meyer, A. S. Mori, S. Naeem, P. A. Niklaus, H. W. Polley, P. B. Reich, C. Roscher, E. W. Seabloom, M. D. Smith, M. P. Thakur, D. Tilman, B. F. Tracy, W. H. Van Der Putten, J. Van Ruijven, A. Weigelt, W. W. Weisser, B. Wilsey and N. Eisenhauer. 2015. Biodiversity increases the resistance of ecosystem productivity to climate extremes. Nature 526:574-577. Link to Nature

Gamez-Virues, S., D. J. Perovic, M. M. Gossner, C. Borschig, N. Bluthgen, H. De Jong, N. K. Simons, A.-M. Klein, J. Krauss, G. Maier, C. Scherber, J. Steckel, C. Rothenwohrer, I. Steffan-Dewenter, C. N. Weiner, W. W. Weisser, M. Werner, T. Tscharntke and C. Westphal. 2015. Landscape simplification filters species traits and drives biotic homogenization. Nature Communications 6:8568 DOI:10.1038/ncomms9568. PDF


Berichte in der Presse


Samenausbreitung durch Schnecken

Originalpublikation:
Türke, M., K. Andreas, M. M. Gossner, E. Kowalski, M. Lange, S. Boch, S. Socher, J. Müller, D. Prati, M. Fischer, R. Meyhöfer, and W. W. Weisser. 2012. Are gastropods, rather than ants, important dispersers of seeds of myrmecochorous forest herbs? American Naturalist 179(1):124-131.

  • Technische Universität München - Ökosystemforschung: Wie Schnecken die Ausbreitung von Pflanzen sichern. published online, 14.02.2012,
    Link zum Artikel
  • Bild der Wissenschaft - Samentransport im Schneckentempo. 05.2012, p. 11
    Link zum Artikel PDF
  • Der Standard - Wenn Ameisen rar sind, springen die Schnecken ein. published online, 15.02.2012,
    Link zum Artikel
  • Gärtnerbörse-Newsletter - Schnecken positiv sehen. 03.2012, Nr. 3, S.1
    Link zum Artikel PDF

Vortrag

Wolfgang W. Weisser in der INRA-Vortragsreihe Agrarökologie (Paris 2012)

http://mediatheque.inra.fr/media/detail/75391/private